Dieses Blog durchsuchen

Menu

Donnerstag, 28. Januar 2016

Blackandwhite

Nun ist das Schlafzimmer auch in der neuen Lieblingsfarbcombi - schwarz/weiß mit etwas braun.
Die Gardinen sind frisch gewaschen, alles ist sauber, die Bettwäsche neu aufgezogen - was für ein schönes Gefühl!!!








 (Die Bettwäsche gab es vor kurzem bei Tchibo)






Schlaft schön;)


Freitag, 22. Januar 2016

Hilfe!!!

Ich brauche eure Hilfe! Heute kamen zwei neue Esszimmerstühle an. Von den alten Stühlen haben sich zwei "verabschiedet".

Der Aufbau war kinderleicht, aber dann...


Irgendwie sieht es anders aus, als wir uns das so gedacht haben.

Sollen die zwei neuen Stühle in die Mitte?


Oder nach vorne?



Oder zusätzlich - die quietschenden Stühle würden stehen bleiben, sozusagen als Platzhalter!?



Oder ganz alleine?



Nee - auf so einem Stuhl will keiner gemütlich eine Zeitung lesen oder gar ein Buch.

Vielleicht erst mal am Schreibtisch? Mit Fell...



... oder ohne Fell?



Aber eigentlich waren sie ja für das Esszimmer gedacht. Also wurde der Tisch gedreht. Vielleicht muss man sich erst an den neuen Anblick gewöhnen.




Ich brauche eure Hilfe - was meint ihr? Was gefällt euch am besten?

Sonntag, 17. Januar 2016

Ein bisschen Winterstimmung

Passend zum heutigen Wetter bei uns, zeig ich euch ein paar Bilder aus unserem letzten Skiurlaub.

Der ging ins Naturdorf Oberkühnreit in Neukirchen am Großvenediger, hoch über dem Salzachtal am sonnigen Bergrücken des Wildkogels. Es war soo herrlich verschneit. Alles sah aus wie im Wintermärchen.

Die Skipiste führte direkt am Naturdorf vorbei, so dass man nur anschnallen musste und ins Tal fahren konnte.




Auf der Wandung zu einer Hütte haben wir die "Poporutscher" mitgenommen und uns gewundert, wieviel Fahrt man mit diesen Dingern bergab bekommt.





Mittwoch, 13. Januar 2016

Januarregal

Eigentlich ist es ja nur eine Bildleiste. Die dekoriere ich aber so oft um, dass ich mir gedacht habe, einmal im Monat darüber zu schreiben. Die Idee gab mir die liebe kebo , wo ich auch schnell noch mal bei der Linkparty mitmache.


Ich konnte mich von dem "Adventskalender" noch nicht trennen und habe ihn ganz spärlich bestückt.



Eigentlich sind mir die zwei Sterne schon zu viel, aber sie bekommen noch mal eine Aufenthaltsgenehmigung von ca. 2 Wochen. Ich weigere mich zwar noch, die ersten Tulpen zu kaufen, aber es juckt mir schon in den Fingern.



Den Spruch meine ich jedoch total ernst. Es wäre toll, wenn es ganz schnell schneien würde, das Ganze für ein oder zwei Wochen bleibt, damit wir kräftig rodeln und Punsch trinken können und dann kann es meinetwegen Frühling werden.


Das ist übrigens ein einfacher Ausdruck, geschrieben mit Word im Rahmen vom Schweden.

Da läßt sich sogar die Sonne kurz blicken - wie schön!

Samstag, 9. Januar 2016

Laterne, Laterne...

Die Sonne scheint gerade so herrlich bei uns ins Haus, da habe ich bei der Gelegenheit meine neueste Errungenschaft fotografiert - ein Windlicht von Broste. Gekauft zu einem Schnäppchenpreis bei Magowsky (Restpostenmarkt).




Ich habe mich so gefreut. Wenn die Kerze an ist, wirft diese Laterne so ein schönes Licht, dass ich gestern Abend immer wieder hingucken musste. Kennt ihr das?

So sieht sie im dunklen aus:





Von Weihnachten ist keine Spur mehr, nur die Glücksbringer an der Decke sind von Silvester noch übrig geblieben.

Das war´s schon wieder, ich warte jetzt bis es dunkel wird und zünde endlich die Kerze wieder an ;)

Hab´s fein!






Mittwoch, 6. Januar 2016

One lovely Blog-Award




Auf der einen Seite habe ich mich total gefreut, dass mich Nicole für den "One lovely Blog-Award" nominiert hat - wann wird man schon mal für einen Award nominiert? Auf der anderen Seite, muss ich ganz schön überlegen, was ich schreiben könnte. Gefragt sind sieben Fakten über mich und dann darf ich den Award weiterreichen.

Ok, ich versuche es mal:

Erstens
Ich bin ein totaler Familienmensch und habe (meistens) am liebsten alle um mich. Gar nicht so einfach, wenn die Kinder ins pubertierende Alter kommen.


Zweitens
Freitag ist mein Lieblingstag. Der Hausputz ist gemacht und das komplette Wochenende liegt vor einem. Ausschlafen und ausgiebig frühstücken ist angesagt.



Drittens
Dekorieren ist meine große Leidenschaft. Schon als Kind habe ich mindestens einmal im Monat mein Zimmer umgestellt. Da wurden Bärenkräfte freigesetzt und volle Schränke von A nach B geschoben. Ich hab´s gerne schön, daher kommt im Urlaub auch sofort die mitgebrachte Deko auf den Tisch.

Da wären wir auch schon bei viertens. Ich liebe es zu verreisen. Ob im Wohnwagen, auf dem Schiff, Ferienwohnung.... Es ist egal, ob es nun in die Berge geht oder ans Meer, weit weg oder nah. Es gibt Orte, wo ich von zeit zu zeit immer mal wieder "hin muss", wie z. B. Norderney. Wenn´s geht, fahren wir aber meistens dort hin, wo wir noch nicht waren.

Fünftens
Meine Vormittage verbringe ich im Gericht und mag diese Aufgabe sehr - nur meine Kollegen mag ich noch lieber!!! Wir haben immer so viel Spaß miteinander. Da es dort selten kreativ wird, gleiche ich das in meiner Freizeit aus.

Sechstens
Ich liebe schönes Wetter! Wenn der Himmel blau ist, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Dann noch einen ausgiebigen Spaziergang durch den Wald oder einen Ausflug ans Wasser - perfekt.

Siebtens
Bloggen ist mein neuestes Hobby. Ich lese schon lange auf verschiedenen Blogs, bis ich es im September auch für mich entdeckt habe. Ich hätte nicht gedacht, dass einem immer wieder etwas Neues einfällt, was man posten könnte. Begeistert bin ich von diesen vielen Inspirationen, die ich beim Lesen eurer Blogs bekomme.

War gar nicht so schwer! Wenn man erstmal am Schreiben ist, geht es wie von alleine.

Auch ich darf nominieren...

                                 .... und würde mich freuen, wenn

und
Rebecca von sinnenrausch


uns etwas über sich erzählen.



Liebe Grüße
UTe